Januar 18

Für mehr Einnahmen als Coach konzentriere dich hier drauf

Alte Hasen im Coaching-Geschäft regen sich darüber auf:

Wie kann jemand sofort Kunden gewinnen, obwohl er erst als Coach anfängt? Oder schon kurze Zeit später 5-stellig sein? Während andere …

mit viel mehr Erfahrung sich seit Jahren den Ar…. abarbeiten, aber immer noch am Hungertuch nagen?

Ok. Ich bin heute sehr direkt. Doch lass uns gemeinsam herausfinden, warum Zertifikate oder andere Qualifikationen fast egal sind für mehr Einnahmen. Denn ich erlebe das immer wieder:

wenn unsere Teilnehmer das wirklich verstehen, geht ihr Business durch die Decke. 

Erst dann gewinnen sie regelmäßig und so viel leichter Kunden.

Kennst du das Prinzip der 2 Jobs?

Kurz erklärt:

Ich setze voraus, dass du Coach, Berater oder Experte bist. Sonst wärst du ja nicht in diesem Newsletter. Du verfügst also über Wissen, Fähigkeiten oder Gaben, mit denen du anderen Menschen helfen kannst.

Der große Schmerz vieler Coaches ist, dass sie krass viel Wissen oder Ausbildungen haben. Viele könnten ganze Aktenordner mit ihren Zertifikaten füllen. Doch …

jemand, der vielleicht nicht so viele Qualifikationen hat oder weniger Aufwand betreibt, verdient viel mehr und mit unverschämter Leichtigkeit sein Geld.

Wie kann das sein?

Ganz einfach.

Derjenige, der gleich mehr Kunden gewinnt, macht einen 2. besseren Job.

Klingt vielleicht heute etwas trocken und theoretisch. Aber bleib bei mir!

Die folgende Erkenntnis bringt deinen Kontostand zum fröhlichen Überlaufen:

Wenn du mit deinem Wissen dein Geld verdienst, hast du 2 Jobs!

1. Natürlich über Wissen verfügen mit denen du deiner Zielgruppe helfen kannst. Und…

einen 2. Job, den so viele leider schädlich vernachlässigen.

Nämlich den Wert deiner Tätigkeit zu kommunizieren.

Deswegen sage ich immer, dass du dir noch so viel an deinem Produkt basteln kannst. Doch ein gutes Produkt, geleckte Star-Bilder oder wirres geposte auf Social Media alleine reichen nicht aus.

Insbesondere NICHT für Dienstleister wie wir im Bereich Fortbildung, Coaching, die online Geld mit ihrem Wissen verdienen.

Wichtig zu verstehen:

Es gibt einen essentiellen Unterschied zwischen Coaches und herkömmlichen, traditionellen Dienstleistern wie Frisör oder Handwerker.

Bei einem Frisör blickst du in den Spiegel und denkst:

„Ich muss mal wieder zum Frisör.“

Dann rufst du bei deinem Lieblingsfriseur an und machst einen Termin. Du erkennst von dir aus den Bedarf. Da muss dich niemand überzeugen oder groß für Werbung machen.

Fakt ist:

Je nach Frisur gehen Frauen alle 3 – 6 Wochen zum Friseur. Von sich aus! Ganz natürlich kommt irgendwann der Drang, sich die Haare schneiden oder färben zu lassen. Dann suchen sie sich einen Dienstleister, der ihr Problem lösen kann.

Ein anderes Beispiel:

Bei uns in Zypern war vor 3 Tagen ein Sturm mit Jahrhundert-Regen, dass es sogar von der Decke im Gästezimmer tropfte. Für Zypern keine große Sachen, da die Häuser hier einfach nicht für solche Wassermassen ausgelegt sind. Es gibt auch keine Regenrinnen o.ä.

Was ich dir damit veranschaulichen möchte?

Ich habe das Problem erkannt und mich sofort auf die Suche nach einem Problemlöser gemacht. Also einem Handwerker, der das fixen kann. Handwerker bekommen natürlich Kunden, weil die Probleme ganz natürlich entstehen:

Haare wachsen.

Dinge gehen kaputt.

Handwerker müssen sich tatsächlich nicht viele Gedanken um ihr Produkt oder Werbung machen.

Den Luxus hast du als Coach, der online Kunden gewinnen will, nicht!

Es gibt keinen natürlichen Bedarf!

Was heißt das?

Deine Zielgruppe erkennt nicht einfach so den Wert deines Angebotes.

Auch wenn du ganz genau weißt, wie unglaublich lebensverändernd und transformierend ein Coaching in deinem Bereich sein kann. Deine Kunden aber, wissen das nicht. Sie gucken NICHT morgens in den Spiegel und denken:

„Oh mein Gott, ich brauche unbedingt mehr Selbstliebe. Ich muss zum Selbstliebe-Coach.“

Im Gegenteil dein Produkt ist ganz oft nicht greifbar.

Wissen oder auch eine Transformation können wir nicht anfassen. Verstanden?

Zusammenfassend:

Wenn du mit Wissen dein Geld verdienst, gibt es keinen natürlichen Bedarf wie beim traditionellen Handwerker. Es gibt keine gesetzten Preise. Der Preis, den du verlangen kannst, hängt davon ab, wie viel wert du kommunizierst.

Nochmal, weil es so wichtig ist:

Ob du leicht Kunden gewinnst und deine Einnahmen erhöhst, hängt maßgeblich von deiner Fähigkeit ab:

ob und wie du deinen Wert kommunizieren kannst.

Also wie gut du deinen 2. Job machst!

In aller Deutlichkeit:

Dein Job als Coach ist es, vor allem den Wert deines Angebotes kommunizieren zu lernen.

Denn der Bedarf ist natürlicherweise NICHT vorhanden.

Wir sind keine traditionellen Handwerker oder Frisöre, sondern wir verkaufen unser Wissen.

Noch mehr Ausbildungen und Zertifikate oder ein besseres Produkt, werden dir nicht helfen, mehr Kunden zu gewinnen und mehr zu verdienen. 

Das beeindruckt die Menschen nicht, weil sie den Wert von deinem Angebot gar nicht verstehen.

Boo, jetzt geht mir langsam die Puste aus.

Ich weiß, es ist eine unangenehme Wahrheit. Gerade, wenn du so wie ich ein vielseitiger Wissensjunkies bist und es absolut liebst neue Dinge zu lernen. Vielleicht kannst du mich jetzt auch weniger leiden.

Aber das wollte ich dir schon lange sagen. Ich sehe dieses Elend jeden Tag:

Top-Leute, die echt etwas Drauf haben. Mit ganzem Herzen dabei sind, aber keine Kunden gewinnen, weil sie sich auf die falschen Dinge konzentrieren. Und ja…

es ist alles so verlockend: Aura-Chirurgie, Human Design, noch eine Reiki Ausbildung oder doch lieber passives Einkommen mit Nahrungsergänzungsmitteln.

Tatsache ist:

egal, was du noch machst…

Ohne Kunden hast du kein Business. 

Oder wie Alf aus meiner Lieblingsserie immer sagte: „Ohne Moos nix los.

Ganz wichtiger Mindsetshift, den du bitte heute verinnerlichst:

Du hast 2 Jobs!

Einmal dein fachliches Wissen. Aber, wenn du bereits  jetzt schon mit deinen bisherigen Erfahrungen deiner Zielgruppe helfen kannst, dann konzentriere dich auf Job Nr. 2.

Nämlich den Wert deiner Tätigkeit zu kommunizieren.

Das bringt dir sofort Kunden und die Einnahmen, die du dir so sehnlichst wünschst.

Wie das genau geht?

Das erfährst du u.a. in meinem Newsletter. Du erhältst alle 2 bis 3 Tage eine E-Mail, die dir helfen werden deinen Wert besser zu kommunizieren, so dass sich deine Einnahmen erhöhen und dich einen besseren 2. Job machen lässt.

Let your dreams come true.

Von Herzen

Deine Antje


Der einzige Newsletter, der direkt deine Einnahmen erhöht. 

In meinem Newsletter erhältst du alle 2 bis 3 Tage eine E-Mail, die dich zu einem besseren Kundenmagneten macht, so dass du deine Einnahmen erhöhst (und deinen Träume leben kannst).

Klingt cool? Dann trag dich hier ein.
 
*Du kannst dich Jederzeit austragen

>